Gewaltpräventionskurse für Schulen

Das erfolgreiche, gewaltpräventive Training „Selbstsicherheit!", wird aktuell hauptsächlich von Grundschulen frequentiert, ist aber nicht zwingend an diese Zielgruppe gebunden. Durch altersgemäße Modifikationen ist es für weiterführende Schulen genau so empfehlenswert, wie für Kinder im Vorschulalter.

Das Training bietet einen vielseitigen Ansatz verschiedenster Themenbereiche im gewaltpräventiven Bereich. Jeder Baustein dieses Trainings wird gleichwertig behandelt und inhaltlich immer in den moralischen Kontext gestellt.

Fotografie Silvana Rcker 51Zum Training gehören zunächst Selbsterkenntnis, Beruhigungstechniken und Konfliktlösungsstrategien. Durch praktische Übungen und das Rollenspiel werden die Teilnehmer/innen angeleitet Konflikte selbständig und ruhig zu lösen. Alle Teilnehmer/innen sind involviert, nichts bleibt der bloßen Theorie überlassen.
Im weiteren Verlauf des Trainings wird vertieft, welche Situationen für den Einzelnen besonders provokant sind und wie Lösungen für diese Situationen aussehen.
Der Rückzug aus einer solchen Situation und die damit eng verbundene Selbstbehauptung werden praktisch umgesetzt und trainiert. Effiziente Selbstverteidigungstechniken runden das ganzheitliche Training ab. 

IMG 3722Diese Übungen steigern zusätzlich das Selbstbewusstsein und werden ebenfalls immer in Hinblick auf den moralischen Kontext vermittelt. Auch hier steht natürlich die realitätsnahe Praxis im Vordergrund. Je nach Konstitution der Gruppe und Einschätzung der Pädagogen kann ein weiterer Schwerpunkt auf die Entwicklung von Opferempathie gesetzt werden.
Jeder Trainingstag beinhaltet zudem, bei entsprechender Altersgruppe, eine Übung zur Thematik „Ansprache Durch einen Erwachsenen". Sukzessive wird hier das Verhalten geschult und selbstverständlich praktisch geübt.

 


Das Training erstreckt sich in der Regel über 4 Tage in der Woche und wird jeweils in einer Doppelstunde durchgeführt. Sämtliche Variationen dieser Umsetzung in Ihrer Institution sind möglich und bedürfen lediglich der Absprache.

Fotografie Silvana Rcker 123


Sämtliche Details, wie auch den finanziellen Aufwand bespreche ich gerne in einem kostenlosen Gespräch mit Ihnen persönlich.
Kontaktieren Sie mich einfach >> hier.

 

Hier geht's zu unserer gesonderten Facebook Seite zum Thema Gewaltprävention!facebook

slogan selbstsicherheit
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen